Nehmen sie das Ruder in die Hand.

So steuern Sie Ihre Marke zum Erfolg.

1

Ein klares Ziel identifizieren.

Wissen Sie, WER ihr Kunde ist?
Wie tickt er? Von was träumt er?
Was erwartet er von Ihnen?
Er bestimmt zukünftig ihr
unternehmerisches Handeln.

2

Alle Mann an Bord.

Für WAS stehen Sie genau?
Weiss das jeder, mit dem Sie zu tun haben?
Oder erklärt Mitarbeiter A Ihr Unternehmen
ganz anders als Mitarbeiter B?

3

Den eigenen Kurs wählen.

Sie sind einzigartig. Sagen es aber nicht.
Es lohnt sich herauszufinden, wie Sie sich
von Ihren zwei wichtigsten Wettbewerbern
unterscheiden.

4

Schiffsordnung.

Haben Sie schon über Ihre Werte nachgedacht?
Haben Sie welche? Wer außer Ihnen kennt Sie?
Oder würden Sie gern mit jemandem zu tun haben,
den Sie nicht einschätzen können?

5

Passagiere mögen keine rauhe See.

Sprechen Sie über das, was Ihre Kunden interessiert, nicht das, was Sie besonders gut können.
Der Nutzen Ihrer Kunden sollte Ihr Denken bestimmen.

6

Klare Ansage.

Wenn Sie 5 Botschaften in einer Anzeige verkaufen
wollen, bleibt Verwirrung hängen.
EINE starke, relevante Botschaft trifft ihre
Zielgruppe ins Mark und ist erinnerbar.

7

Flaggen, morsen, Leuchtfeuer.

Seien Sie dort, wo Ihre Kunden sind.
Die tummeln sich in einem bestimmten Umfeld.
Dort sollten Sie sich auch bewegen.

8

Sich Gehör verschaffen.

Kommunikation ist voller Missverständnisse.
Nur wer über alle Medien und Mittel konsequent
das Gleiche sagt wird wahr- und ernstgenommen.

9

Kurs halten.

Wenn Sie Ihre Marke richtig positioniert haben,
gibt es richtige Massnahmen, die auf ihre Marke
einzahlen. So geht es in Ihrer Kommunikation
um Inhalte und nicht mehr um Farben und Bilder.

Erst wissen WEN man erreichen will.
Dann überlegen WAS man sagen möchte.
Und erst dann über das WIE nachdenken.